i,Slam - Wie alles begann (15.05.2012)

 
  Younes Al-Amayra und Youssef Adlah

Im Wesentlichen beruht der i,Slam auf dem aus den USA stammenden „Poetry Slam", welcher auch in Deutschland immer mehr an Popularität gewinnt und soll sich in unserem Kontext auf Muslime konzentrieren. Die Grundidee des i,Slam ist es, talentierten muslimischen Wortakrobaten das Wort zu erteilen, ihnen eine Stimme zu geben, um sich dann vor einem gemischten Publikum eine sogenannte "Dichterschlacht" zu liefern. Der i,Slam soll hierbei als Bühnenplattform genutzt werden, um Muslimen eine Möglichkeit zu bieten, ihre Gefühle, ihre Gedanken, ihren kreativen Geist zu artikulieren und mit anderen zu teilen.

 



 

[Alle Schnappschüsse anzeigen]